http://www.kulturverein-wostok.at/pages/home/konzerte.php

Das Jiddische Lied im Konzert

Efim Chorny (Gesang) und Suzanna Ghergus (Klavier) + Teilnehmer des Workshops

Der aus Chisinau (Moldawien) stammende Sänger Efim Chorny ist ein international gefeierter Interpret jiddischer Lieder. Er forscht in Archiven, schreibt neue Lieder und vertont Gedichte jiddischsprachiger Autoren. Begleitet von Susan Ghergus am Klavier führt Chorny in eine beinahe vergessene Welt, in der man in jiddischer Sprache träumte, sich verliebte, aber auch Tsores hatte. Neben bekannten Klassikern präsentiert Chorny in seinen Konzerten auch neues, unbekanntes Liedgut.


Sonntag, 25. Feb.2018

Ort: SPÖ Wien-Neubau, Lindengasse 64, 1070 Wien

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: freie Spende

Gefördert von der Stadt Wien - MA 7 Kultur. Logo der Kulturabteilung der Stadt Wien